German 11

Download Allgemeine Pathologie und Pathologische Anatomie der by Franz Jahnel PDF

Posted On April 11, 2017 at 10:20 pm by / Comments Off on Download Allgemeine Pathologie und Pathologische Anatomie der by Franz Jahnel PDF

By Franz Jahnel

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Allgemeine Pathologie und Pathologische Anatomie der Syphilis des Nervensystems PDF

Similar german_11 books

Handlungswissen der Sozialen Arbeit: Deutungsmuster und Fallarbeit

Das Buch versteht sich als Reflexions- und Praxishilfe für Fachkräfte der Sozialen Arbeit, deren zentrale Aufgabe darin liegt, Probleme zu identifizieren, zu definieren und im wahrgenommenen Fall Interventionen zu entwickeln. Dies ist ein theorie- und hilfekonzeptgeleiteter Prozess, den die Fachkräfte mit der Hilfe professioneller Verständniszugänge (Deutungsmuster) bewältigen.

Jugendkulturen, Politik und Protest: Vom Widerstand zum Kommerz?

InhaltDer Band zielt auf eine Bestandsaufnahme und examine jenerjugendspezifischen Sub- und Gegenkulturen, die sich schnell verändern undderen politische Dimensionen älteren Erwachsenen und Außenstehenden zumeistverborgen bleiben. Es geht additionally nicht nur um manifeste politische Botschaftenvon Jugendlichen, sondern auch um die verdeckten und subtilen Muster vonEigensinn und Widerspruch, die mit einem konventionellen Politikbegriff nichtfaßbar sind.

Zwänge und Depressionen: Pierre Janet und die Verhaltenstherapie

Pierre Janet ist mit Sicherheit einer der fundiertesten und kreativsten Autoren in der gesamten Klinischen Psychologie. Viele seiner Ideen nehmen das vorweg, used to be wir heute unter Verhaltenstherapie verstehen. Sein Scharfsinn und seine Be- obachtungsgabe übertreffen dabei quick immer zeitgenössische Autoren.

Additional resources for Allgemeine Pathologie und Pathologische Anatomie der Syphilis des Nervensystems

Example text

DaB die Spirochiiten nicht allein das Ausschlaggebende fiir die Tabesentstehung sind, sondern dazu wohl noch andere Bedingungen gehoren, lehrt der Fall von VERSE (Phlebitis syphilitic a mit positivem Spirochiitenbefund), bei welchem zahlreiche Spirochaten in den Hinterwurzeln vorhanden waren, ohne daB klinisch Tabes, ja iiberhaupt Wurzelsymptome, sich bemerkbar gemacht hatten. So mochte ich es auch heute noch dringend notwendig erachten, eine groBere Anzahl von Tabesfallen auf Anwesenheit und Lokalisation von Spirochiiten zu untersuchen, ehe wir daran gehen diirfen, die Rolle der Spirochaten beim tabischen Prozesse zu diskutieren.

Aber zu einem derartigen Experiment wurde mir ein frisch erworbenes Tier gebracht, das sicher noch nie mit Syphilis in Beriihrung gekommen war, das aber oberflachliche Geschwiire an den Hoden aufwies von dem durch die Pariser Forscher als Effekt des 46 F. JAHNEL: Allgemeine Pathologie u. pathoI. Anatomie d. Syphilis d. Nervensystems. Paralysevirus beschriebenen Aussehen. Mein Erstaunen wuchs, als ich in diesen Lasionen Spirochiiten fand, welche eine vollige morphologische Identitat mit den Syphilisspirochaten aufwiesen.

Habe. Bei Paralytikern habe ich im Laufe der Jahre aIle moglichen Organe auf Spirochaten untersucht, ohne rechtes Ergebnis. Einmal sah ich eine Spirochate Virulenz von Hirn, Blut, Liquor von Paralytikern im Tierexperiment. 41 in der Lunge, die aber auch aus dem Gehirn ausgeschwemmt sein konnte. Dann fand ich Spirochaten in der Aorta, bei einem Fall in betrachtlichen Mengen, bei weiteren in sparlicher Anzahl. Auch COPPOLA, sowie GRANT und KIRKLAND haben FaIle mitgeteilt, bei welchen Spirochaten in der Aorta vorhanden waren.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 19 votes